Tageslosung von 18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.
Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.

Martin Luther – das Kindermusical

 

Es hat schon eine lange Tradition, dass wir mit den Kindern der Kurrenden in St. Aegidien biblische Geschichten in Kindermusicals auf die Bühne bringen und damit nicht nur die singenden und spielenden Kinder diese grundlegenden Erzählungen erleben lassen. Auch in diesem Jahr werden die Kinder am Beginn des neuen Schuljahres damit starten. Allerdings muss natürlich 2017 das Thema der Reformation und seiner Protagonisten auf dem Plan stehen.

Gerd-Peter Münden, der die Musik zu den Texten von Brigitte Antes schrieb, weiß ganz genau, wie wir die Kinder und die Zuhörer unterhaltsam, kurzweilig, witzig und dabei aber mit emotionaler Tiefe in den Bann ziehen können. Zwischen seine musikalischen Ideen baut er mehrere Lieder von Martin Luther ein, sodass die Kinder an dieser Stelle auch einen schönen Bezug zur reichen Tradition finden. Das Leben von Martin Luther und einige Stationen und konfliktreiche Hintergründe der Reformation werden exemplarisch herausgestellt: Jugend in der Familie, studentisches und klösterliches Leben, der Handel mit Ablassbriefen, der Thesenanschlag und schließlich die Familie gemeinsam mit „Herrn Käthe“.

Viele Eltern tragen immer zum Gelingen der Aufführungen bei, ein kleines Instrumentalensemble begleitet die Aufführungen. Der Eintritt wird frei sein, am Ausgang erbitten wir eine Kollekte.

Aufführungen:

Sonntag 8. Oktober 16.00 Uhr

Dienstag 10. Oktober 9.30 und 11.00 Uhr

(diese Aufführungen besonders für Schulklassen, bitte melden Sie sich unter: 30 80 162, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)