Tageslosung von 16.12.2017
Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.

Kantaten-Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Die Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ ist ein frühes Werk von Johann Sebastian Bach. Es hat nicht die fest ausgeformte Struktur von Chor, Rezitativ und Arie, sondern fügt die einzelnen Sätze viel dichter und stärker aufeinander bezogen zusammen. Sie gehört unter dem Titel „actus tragicus“ zu den schönsten Werken Bachs.

Die Besetzung ist äußerst still: 2 Blockflöten, 2 Gamben und Continuo tragen den vierstimmigen Chor.

Das Stück erklingt im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, den 26. November 2017 um 10.00 Uhr in St. Aegidien,

als Solisten wirken Zsuzsa Bereznai und Christoph Liebold mit, Mitglieder des Lübecker Bach-Chores und Gäste singen in kleiner Besetzung, ein Kammerorchester wird geleitet von Eckhard Bürger, die Predigt hält Pastor Thomas Baltrock.