Tageslosung von 17.08.2017
Der Gerechte muss viel leiden, aber aus alledem hilft ihm der HERR.
Paulus schreibt: Als wir zuvor gelitten hatten und misshandelt worden waren in Philippi, wie ihr wisst, fanden wir dennoch in unserm Gott den Mut, bei euch das Evangelium Gottes zu sagen in hartem Kampf.

Gottesdienstreihe: Das "Augsburger Bekenntnis"

Das „Augsburger Bekenntnis“ in St. Aegidien

Wie zahlreiche kirchliche Gremien und Gemeinden deutschlandweit bereitet sich auch die Aegidiengemeinde in der Lübecker Innenstadt auf das Reformationsjubiläum 2017 vor.
Auf die schlichte Frage „Was feiern wir da eigentlich“ antwortet eine ungewöhnliche Gottesdienstreihe mit 29 (!) Abenden.

Im Jahre 1530 verfasste eine Gruppe prominenter reformatorischer Theologen um das Genie Luther und den Logiker und Stilisten Melanchthon eine Zusammenfassung der damals neuen evangelischen Lehre, um sie Kaiser Karl V. auf dem Reichstag in Augsburg vorzulegen. Ziel dieses „Augsburger Bekenntnisses“ war nicht etwa die Kirchenspaltung, sondern die Reform der noch ungeteilten Kirche. Doch die Geschichte nahm ihren Lauf und so wurde die „Confessio Augustana“ zu einem der Grundtexte der neuen evangelischen Kirche.


Nach einer Vorrede werden in 28 Abschnitten zunächst die Positionen der Reformation formuliert und im Anschluss daran die Fehlentwicklungen der spätmittelalterlichen Kirche scharf kritisiert.
In den Gottesdiensten der Reihe werden die Texte von 1530 zunächst erklärt, dann nach ihrer bleibenden Verbindlichkeit befragt. Das Ziel der Reihe ist nicht, „evangelisch“ gegen „katholisch“ auszuspielen, sondern ein Beitrag zur Klärung der eigenen Position. Ein Ergebnis der Reihe stehe für ihn jetzt schon fest - so Pastor Thomas Baltrock, der Prediger der Reihe - dass unsere evangelische Kirche von Heute manchmal nur mühsam dem Ernst und der Konsequenz ihrer Väter standhält.


Die Reihe beginnt am 11. 10. um 18.00 Uhr in St. Aegidien. Die ersten zehn Abende sonnabends um 18.00 Uhr bis zum 20. Dezember.

Die zweite Staffel beginnt am 24.1.2015 um 18 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen. Sie finden in der linken Spalte hierzu den Menüpunkt "Nachhören".

Die dritte Staffel hat am 9. Mai begonnen. 

Flyer zur Reihe

Den Flyer zur zweiten Staffel finden Sie hier.

Den Flyer der ersten Staffel können Sie hier runterladen.